Retour en Suisse

Und jetzt, zurück in die Schweiz, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Freude und Wehmut…

Am Schluss haben wir noch die Gräber von Carlo Maderno und Francesco Borromini – den brühmten Architekten aus dem Südtessin – in der Kirche San Giovanni dei Fiorentini besucht. Eine Art Abschied?

Zufällig haben wir vor ein paar Wochen Saverio Sturm kennengelernt, einen Professor für Architekturgeschichte, des sich lange mit den Werken von Carlo und Domenico Fontana sowie mit ihrer Familie befasst hat. Das sind weitere Architekten aus dem Südtessin. Irgendwe sind die Tessiner hier in Rom überall präsent.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *